Reform der GEZ Neue deutsche Gebührenwelle

Die GEZ-Gebühren werden umgebaut, das haben die Ministerpräsidenten beschlossen: Ab 2013 wird der Beitrag pro Haushalt und nicht mehr pro Gerät erhoben. So fallen die lästigen Kontrollen weg. Doch vor einer grundsätzlichen Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks schreckt die Politik zurück.
Von Daniel Bouhs
Massenmarkt Fernsehen: Künftig sollen alle Bürger für TV und Radio zahlen

Massenmarkt Fernsehen: Künftig sollen alle Bürger für TV und Radio zahlen

Foto: Corbis
Mit Material von apn