Regiestar Andreas Kriegenburg Selbstgespräche im Knast

Jetzt schreibt der auch noch! Andreas Kriegenburg, gefeierter Regisseur für Schauspiel und Oper, legt sein erstes eigenes Werk vor. Das Monolog-Stück "Die Zelle" kommt zwar schwer pathetisch daher, aber keine Bange: Der Star inszeniert selbst - und kann's noch richten.
Mehr lesen über