Leipzigs ägyptische Sammlung: Freiwillig verkauft?
Foto: Peter Endig/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Leipzigs ägyptische Sammlung: Freiwillig verkauft?

Restitutions-Streit "Das war kein normales Geschäft"

Trotz eines anderslautenden Gerichtsurteils verbleibt die Sammlung des jüdischen Ägyptologen Steindorff in Leipzig. Mit dem SPIEGEL sprach Roman Haller, Direktor der Jewish Claims Conference in Deutschland, über das Schicksal der Sammlung und das schwierige Geschäft der Wiedergutmachung.
Das Interview führte Jan Friedmann
Mehr lesen über
Verwandte Artikel