"Ring"-Finale in Bayreuth Kaum Licht in der Dämmerung

Der neue Bayreuther "Ring" ist vollendet, aber er ist alles andere als rund. Mit der "Götterdämmerung" inszenierte Tankred Dorst ein Finale, das unter zu viel Leerlauf litt. Verdienten Jubel gab es für die musikalische Leistung, Buh-Rufe für die unentschlossene Regie.