Hamburg "Rote Flora" soll künftig Konzerthalle und Kita beherbergen

Hamburgs wohl berühmtestes besetztes Haus soll sich in ein Kulturzentrum verwandeln. Auf sechs Etagen könnten ein Konzertraum für 2500 Besucher, eine Kita, ein Jugendtreff und eine Tiefgarage entstehen. Die Bewohner der "Roten Flora" kündigten bereits Widerstand an.
"Rote Flora" im Schanzenviertel: Konzertraum für 2500 Besucher geplant

"Rote Flora" im Schanzenviertel: Konzertraum für 2500 Besucher geplant

Foto: Malte Christians/ dpa
jus/dpa
Mehr lesen über