Rundfunkgebühren ARD und ZDF jammern über Mehreinnahmen von 350 Millionen Euro

Schon heute kassieren ARD und ZDF Rundfunkgebühren von 6,7 Milliarden Euro im Jahr - das höchste Budget Europas. Die jetzt beschlossene Erhöhung um 88 Cent pro Monat spült den Staatssendern weitere 350 Millionen Euro in die Kassen. Doch die Sender klagen und warnen vor "irreparablen Schäden".