Russland Regierung distanziert sich von Literaturzensur

Die Angriffe der angeblich kremltreuen Jugendbewegung "Gemeinsamer Weg" auf radikale postmoderne Autoren wie Wiktor Pelewin und Wladimir Sorokin sind bei der russischen Regierung auf heftige Kritik gestoßen.