Pfeil nach rechts

Satire-Missverständnis China wirft deutschen Medien vulgäre Berichterstattung vor

Pekings Diplomaten und Medien nehmen immer stärker deutsche Auslandskorrespondenten ins Visier, weil sie angeblich zu negativ über China berichten und so die "Gefühle des Volkes verletzen". Derzeit besonders in der Kritik: das ZDF - wegen einer Satire.
Kanzlerin Merkel, Chinas Vizepräsident Xi Jinping: "Gemein und vulgär"

Kanzlerin Merkel, Chinas Vizepräsident Xi Jinping: "Gemein und vulgär"

DDP