Herbert Fritsch in der Schaubühne auf Sinnsuche Wo "Null" draufsteht, ist nichts drin

Wenn ein Regisseur keine Einfälle mehr hat, kein Thema, keine Bilder, dann lässt er die Bühne leer. Das Publikum in Berlin darf eine halbe Stunde hinstarren, erst dann passiert was. Aber auch nicht viel. Und das grandios.
"Null" an der Schaubühne

"Null" an der Schaubühne

Foto: Thomas Aurin
Die Schauspieler suchen Schutz unter der mechanischen Hand

Die Schauspieler suchen Schutz unter der mechanischen Hand

Foto: Thomas Aurin
Szene aus "Null"

Szene aus "Null"

Foto: Thomas Aurin