Margarete Stokowski
Margarete Stokowski

Selbstoptimierung Ausschlafen als revolutionärer Akt

Morgenroutinen sind in, Schlafmangel gilt als Erfolgsfaktor, Liegenbleiben wirkt verdächtig. Dabei bliebe uns - und anderen - viel Leid erspart, wenn wir endlich ausschlafen würden.
Frühes Aufstehen und wenig Schlaf werden gern glorifiziert

Frühes Aufstehen und wenig Schlaf werden gern glorifiziert

Foto: Aja Koska/ Getty Images/iStockphoto
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV