Sammlung: Cornelius Gurlitt und der Münchner Kunstschatz
Foto: Barbara Gindl/ dpa
Fotostrecke

Sammlung: Cornelius Gurlitt und der Münchner Kunstschatz

Schwabinger Kunstfund Gurlitt sieht sich zu Unrecht verfolgt

Cornelius Gurlitt lebte jahrzehntelang mit mehr als tausend Kunstwerken zusammen. Nun hat er exklusiv mit dem SPIEGEL über seine Sicht der Dinge gesprochen. Das Vorgehen der Justiz gegen ihn und Ansprüche von Behörden und NS-Überlebenden kann er nicht nachvollziehen.
han