Sprach-Quiz Wie hätten Sie's genannt?

Keine No-Go-Areas, Schluss mit Standby, aus für den Airbag: Die "Aktion lebendiges Deutsch" möchte die deutsche Sprache vor der Verseuchung durch Anglizismen bewahren. Finden Sie im SPIEGEL-ONLINE-Quiz heraus, ob Sie die Begriffe genauso übersetzt hätten wie die Mitglieder der Initiative.
Foto: DPA

Wie sollen No-Go-Areas wohl künftig lieber heißen?

A: Bleib-weg-Region

B: Meidezone

C: Sperrgebiet

D: Hau-ab-Revier

Antwort 1

Foto: DPA

Antwort B ist richtig: Laut der "Aktion lebendiges Deutsch" sollen No-Go-Areas ab jetzt Meidezonen heißen: "Die meisten der 1.405 Einsendungen empfahlen eine Sperr-, Verbots- oder Tabuzone, trafen aber damit nach Meinung der Jury den in Deutschland etablierten Sinn des englischen Wortes nicht: Es handelt sich nicht um eine Zone, in die man nicht gehen darf, sondern eine, in die man besser nicht gehen sollte."

event

Foto: DPA

Wie sollen Events künftig heißen?

A: Freuzeit

B: Schickimickifeier

C: Hingeher

D: Großereignis

Antwort 2

Foto: DPA

Antwort C ist richtig: Die Jury entschied sich für den Begriff Hingeher. Auch "Freuzeit" und "Schickimickifeier" waren von den Einsendern vorgeschlagen worden.

fast food

Foto: Getty Images

Wie sollen wir Deutschen Fast Food künftig nennen?

A: Schnellkost

B: Schlung

C: Issfix

D: Raschnasch

Antwort 3

Foto: Getty Images

Antwort A ist richtig: Schnellkost, als etwas legerere Alternative auch "Eilmampf" befand die Jury für würdig, künftig Hamburger und Stehpizza zu bezeichnen. Alle anderen genannten Begriffe waren ebenfalls von den Einsendern vorgeschlagen worden.

Pay-TV

Foto: DPA

Wie soll Pay-TV künftig genannt werden?

A: Geldröhre

B: Zasterglotze

C: Zahlkanal

D: Schröpfkanal

Antwort 4

Foto: DPA

Anwort C ist richtig: Die Jury entschied sich für Zahlkanal als Alternative zu Pay-TV. 1.906 Einsender machten 2.686 Vorschläge, darunter auch Geldröhre, Zasterglotze und Schröpfkanal.

spam

Foto: DDP

Wie soll Spam künftig heißen? Wie sollen wir Deutschen unverlangt eingesandte Werbemails mit oft zweifelhaften Angeboten nennen?

A: Quälmail

B: Mogelpost

C: Netzpest

D: E-Müll

Hier geht's zur Antwort

Verwandte Artikel

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.