Star-Tenor Peter Hofmann beendet Karriere

Kurz vor seinem 60. Geburtstag hat Peter Hofmann das Ende seiner Karriere angekündigt. Der Tenor leidet an der Parkinsonschen Krankheit.

Hamburg - "Ich werde leider nie mehr auf der Bühne singen können, wenn nicht noch ein medizinisches Wunder geschieht", sagte der frühere Wagner-Interpret der "Bild am Sonntag". Hofmann, der auch Rock- und Pop-Lieder sang und in Musicals wie das "Phantom der Oper" auftrat, leidet seit Jahren an der unheilbaren Schüttellähmung.

"Ich trainiere zwar so oft wie möglich meine Stimme, aber mein Publikum sind nur noch meine Familie und meine Freunde", sagte Hofmann. Den Stress eines öffentlichen Auftritts könne er nicht mehr aushalten. "Bei zu viel Aufregung fangen zuerst meine Hände und dann der ganze Körper an zu zittern."

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.