Österreichische Verhältnisse Die ungewollte Nation

Von Philipp Blom
Von Philipp Blom
Österreich ist ein traumatisiertes Land, ein Rumpfstaat, übrig geblieben nach dem Ende der Doppelmonarchie. Die Kontroversen von damals wirken bis heute nach - es ist eine zerrissene Republik auf der Suche nach Identität.
Demonstration auf dem Wiener Ballhausplatz nach Veröffentlichung des "Ibiza-Videos"

Demonstration auf dem Wiener Ballhausplatz nach Veröffentlichung des "Ibiza-Videos"

Foto: Herbert Neubauer/ APA/ DPA
Zum Autor
Foto: Karlheinz Schindler/ DPA
Österreichs Kaiser Franz Joseph I.

Österreichs Kaiser Franz Joseph I.

Foto: Österreichische Nationalbibliothek/ DPA
Anzeige
Titel: Eine italienische Reise: Auf den Spuren des Auswanderers, der vor 300 Jahren meine Geige baute
Herausgeber: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Seitenzahl: 320
Autor: Blom, Philipp
Für 26,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier