Streit um Dresdner "Weber" Sabine Christiansen scheitert vor Gericht

Die Dresdner "Weber" haben's schwer: Erst machte TV-Moderatorin Sabine Christiansen gegen die Inszenierung mobil, dann zog auch noch der lizenzgebende Verlag vor Gericht. Wenigstens Christiansens Antrag auf Unterlassung einer Textzeile muss die Theatermacher nicht mehr kümmern - er wurde heute vom Gericht abgewiesen.