Tarifkonflikt Redakteure bestreiken "Süddeutsche Zeitung"

Weniger Seiten für die Leser, Wut in den Bäuchen der Redakteure: Bei der "Süddeutschen Zeitung" beteiligten sich am Mittwoch etwa 150 Journalisten an einem Warnstreik. Es geht um Verschlechterungen im neuen Tarifvertrag. Die jüngsten Verhandlungen in Dortmund wurden ergebnislos abgebrochen.
kuz