"Tatort"-Eklat Regisseurin verteidigt Inzest-Krimi

Eine tote Deutschtürkin und Inzest in einer alevitischen Familie spielen die Hauptrollen in einer "Tatort"-Folge. Der Dachverband der Aleviten reagierte umgehend - und erstattete Strafanzeige wegen Volksverhetzung. Jetzt rechtfertigt sich Regisseurin Angelina Maccarone.