"taz"-Satire Klinsmann-Kreuzigung erlaubt

Jürgen Klinsmann bleibt weiter am Kreuz hängen, zumindest auf einem Titelblatt der Berliner "taz" vom April. Der Ex-Bayern-Trainer wehrte sich juristisch gegen die Verbreitung einer Karikatur und kassierte jetzt auch in zweiter Instanz eine Schlappe.
Erlaubte Satire: Wieder kein Erfolg für Ex-Bayern-Coach Klinsmann

Erlaubte Satire: Wieder kein Erfolg für Ex-Bayern-Coach Klinsmann

Foto: DDP
can/dpa
Mehr lesen über