Späh-Affäre bei der "taz" Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen

Die Berliner Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen einen früheren "taz"-Redakteur. Der 36-Jährige wird verdächtigt, Computerdaten mehrerer Journalisten-Kollegen abgefangen zu haben.
"taz"-Haus in Berlin: Staatsanwaltschaft mit Späh-Affäre befasst

"taz"-Haus in Berlin: Staatsanwaltschaft mit Späh-Affäre befasst

Foto: REINHOLD HUEGERICH/ ASSOCIATED PRESS
srö