Spitzel-Affäre "taz" will Anzeige gegen Redakteur erstatten

"Eine Spionageaffäre": Nachdem bekannt geworden ist, dass ein "taz"-Mitarbeiter im Verdacht steht, die eigene Redaktion bespitzelt zu haben, will die "taz"-Chefredaktion Strafanzeige erstatten.
"taz"-Haus in Berlin: "Der Schock sitzt tief"

"taz"-Haus in Berlin: "Der Schock sitzt tief"

Foto: REINHOLD HUEGERICH/ ASSOCIATED PRESS
sha