Thalheimers "Reigen" im Hamburger Thalia Vögelei mal zehn

Zum Abschied noch mal Sex: Mit einer präzise abschnurrenden Inszenierung von Arthur Schnitzlers Verführungskomödie "Reigen" verabschiedet sich Starregisseur Michael Thalheimer vom Hamburger Thalia Theater. Doch so geistreich seine Gesellschaftsdiagnose ist - diesmal wirkt sie etwas blutleer.
Von Jenny Hoch
Mehr lesen über