Hochhausturm in Caracas: "In Venezuela redet man nicht, man schießt"
Foto: Alejandro Cegarra
Fotostrecke

Hochhausturm in Caracas: "In Venezuela redet man nicht, man schießt"

Neubau-Ruine Torre de David Im Turm des Bösen

Wo wohnen tödlich sein kann: Mitten in Caracas lebten bis zu 1300 Menschen illegal in einem Hochhaus, das nie fertig gebaut wurde. Alejandro Cegarra hat die Bewohner fotografiert, die wissen: "In Venezuela redet man nicht, man schießt."
Zur Person
Foto: Alejandro Cegarra
Anzeige
Foto: seen.by
Mehr lesen über