Trost von Michael Moore 17 Gründe, sich nicht die Pulsadern aufzuschlitzen

Drei Tage nach der US-Wahl hat Polit-Aktivist Michael Moore seinen ersten Schock anscheinend verwunden: Auf seiner Website veröffentlichte er 17 Gründe, nach George W. Bushs Sieg nicht zu verzweifeln. Darunter findet sich allerlei Amüsantes, aber auch viel bemühter Optimismus.