Turner-Preis in der Kritik Mehr als hübsche Bildchen?

Nach der Verbalattacke des britischen Kulturministers Kim Howells gegen die für den Turner-Preis nominierten Kunstwerke, haben namhafte Kritiker und Künstler den Politiker als "Sonntagsmaler" verhöhnt.
Das große Nichts? Weit gefehlt: Ein Besucher der Tate Britain versucht, eine winzige handschriftliche Erklärung auf einer weißen Leinwand zu entziffern - ein Kunstwerk der Turner-Nominierten Fiona Banner...

Das große Nichts? Weit gefehlt: Ein Besucher der Tate Britain versucht, eine winzige handschriftliche Erklärung auf einer weißen Leinwand zu entziffern - ein Kunstwerk der Turner-Nominierten Fiona Banner...

Foto: REUTERS
Visionen hinter Plexiglas: Kunstwerk "Coats of Asbestos spangled with Mica" von Liam Gillick

Visionen hinter Plexiglas: Kunstwerk "Coats of Asbestos spangled with Mica" von Liam Gillick

Foto: REUTERS
Noch einmal Fiona Banner: Ihr Kunstwerk "Arsewoman in Wonderland", der auf eine weiße Leinwand transkribierte Inhalt eines Pornofilms, sorgte für den traditionellen Skandal im Umfeld des Turner-Preises

Noch einmal Fiona Banner: Ihr Kunstwerk "Arsewoman in Wonderland", der auf eine weiße Leinwand transkribierte Inhalt eines Pornofilms, sorgte für den traditionellen Skandal im Umfeld des Turner-Preises

Foto: REUTERS
Moleküle im Wirbelsturm: Eine Besucherin der Tate Britain vor Keith Tysons Kunstwerk "Two discreet molecules of simultaneity"

Moleküle im Wirbelsturm: Eine Besucherin der Tate Britain vor Keith Tysons Kunstwerk "Two discreet molecules of simultaneity"

Foto: REUTERS
Noch einmal Liam Gillicks Plexiglas-Installation: "Coats of Asbestos spangled mit Mica" erinnerte den britischen Kulturminister an die Kantinendecken der sechziger Jahre

Noch einmal Liam Gillicks Plexiglas-Installation: "Coats of Asbestos spangled mit Mica" erinnerte den britischen Kulturminister an die Kantinendecken der sechziger Jahre

Foto: REUTERS
Toiletten und Krankenhausflure: Eine Ausstellungs-Besucherin betrachtet die Installation "Descent 2002" der Fotokünstlerin Catherine Yass

Toiletten und Krankenhausflure: Eine Ausstellungs-Besucherin betrachtet die Installation "Descent 2002" der Fotokünstlerin Catherine Yass

Foto: AP
Mehr lesen über