TV-Quoten Sonntagssieger "Mogadischu"

Die RAF fasziniert nicht nur im Kino: 7,3 Millionen Zuschauer wollten am Sonntag den ARD-Film "Mogadischu" über die Entführung der "Landshut" sehen. Auch Anne Will konnte von dem Terrordrama profitieren.


Berlin - Filme in Zeiten des Terrors: 31 Jahre ist es her, seit palästinensische Terroristen die deutsche Lufthansa-Maschine "Landshut" entführten, um verbrüderte RAF-Mitglieder aus der Haft frei upressen. Doch die Terroranschläge in der indischen Metropole Mumbai haben Roland Suso Richters TV-Film "Mogadischu", der am Sonntag in der ARD ausgestrahlt wurde, überaus gegenwärtig gemacht. Das sah wohl auch das TV-Publikum so.

7,3 Millionen Zuschauer schalteten den Film laut Senderangaben ein, das bedeutete einen Marktanteil von 21,2 Prozent. "Mogadischu" war damit der Quoten-"Tagessieger".

Die anschließende Talkshow "Anne Will", die unter dem Thema "Terror in der Luft - Mogadischu und die Lehren" lief, wollten 5,82 Millionen Zuschauer (20,9 Prozent) sehen. Die darauffolgende Dokumentation über die Entführung der "Landshut" (Autor: Maurice Philip Remy) kam auf 4,25 Millionen Zuschauer (21,0 Prozent).

Den Erfolg dieses Themenabends kann die ARD gut gebrauchen. Am Montag veröffentlichte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) die Marktanteile der Fernsehsender im November: Der Privatsender RTL hat die ARD und das ZDF hinter sich gelassen.

RTL kam nach Berechnungen der GfK-Fernsehforschung auf 12,9 Prozent nach 12 Prozent im Oktober. Auf Platz zwei landete das ZDF mit 12,8 Prozent (12,7) und auf Rang drei erst die ARD mit 12,6 Prozent (12,4). Als Ursache nannte RTL unter anderem die reichweitenstarken Shows am Samstagabend ("Das Supertalent") und die Reihe "Bauer sucht Frau" am Montag.

Hinter dem Führungstrio belegte Sat.1 mit 10,3 Prozent (10,5) Position vier. ProSieben verbuchte 6,6 Prozent (6,9), Vox 5,3 Prozent (5,7), Kabel eins 3,7 Prozent (3,8), RTL II 3,6 Prozent (3,7) und Super RTL gleichbleibend 2,4 Prozent. Die dritten ARD-Programme erreichten gemeinsam 13,3 Prozent (13,1).

chc/ddp/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.