Diskriminierung in Ungarn Festival streicht Aufführung von Film über Roma

Noch ein Kapitel in der Diskriminierung von Roma in Ungarn: Zwei Filme, in denen die Situation der Minderheit kritisch dargestellt wird, dürfen auf einem Filmfestival nicht gezeigt werden - angeblich wegen nahender Kommunalwahlen.
Kundgebung von Roma in Miskolc (im Juni): Kritische Filme unerwünscht

Kundgebung von Roma in Miskolc (im Juni): Kritische Filme unerwünscht

Foto: ATTILA KISBENEDEK/ AFP
mxw/dpa