"Unschuld"-Premiere in Berlin Raunzen gegen die Kitschgefahr

Dream-Team oder einmalige Paarung? Am Deutschen Theater hat Michael Thalheimer zum ersten Mal ein Stück von Dea Loher inszeniert. "Die Unschuld" fährt zwar Lohers übliches Panoptikum der menschlichen Schicksale auf. Doch Thalheimer gelingt es, davon in ganz neuem Tonfall zu erzählen.
Mehr lesen über