Unwort des Jahres Hohmann lobt Jury-Entscheidung für "Tätervolk"

Martin Hohmann kann's nicht lassen. Der fraktionslose Abgeordnete hat die Entscheidung der Frankfurter Jury als "gute Wahl" gelobt, den Begriff "Tätervolk" zum Unwort des Jahres zu küren. Der CDU-Mann hatte seiner Partei mit seiner umstrittenen Rede mächtig zugesetzt.