US-Zeitungskrise "Wir wollen den Kopf nicht in den Sand stecken"

Ein globales Aushängeschild, frisch und elegant - so sieht Martin Gottlieb, leitender Redakteur der "International Herald Tribune" sein Blatt. Im SPIEGEL-Interview spricht der Zeitungsmann über die Krise, soliden Journalismus und die Herausforderungen des Internets.