Sexuelle Belästigung beim WDR "Tatort"-Koordinator bestreitet Fehlverhalten

Es ist die zweite Freistellung beim WDR nach Vorwürfen sexueller Belästigung - jetzt meldet sich der Beschuldigte zu Wort: Der ARD-"Tatort"-Koordinator Gebhard Henke bestreitet jegliches Fehlverhalten.
WDR-Logo

WDR-Logo

Foto: imago/ Günther Ortmann
eth/dpa