"FR"-Insolvenz Warten auf das Last-Minute-Gebot

Der Countdown läuft für die insolvente "Frankfurter Rundschau": Noch bis zum 1. Februar hätte ein potentieller Investor Zeit, Zeitung und Personal zu übernehmen. Als möglicher Käufer ist der Lokalkonkurrent "Frankfurter Allgemeine Zeitung" im Gespräch - doch der rührt sich bisher nicht.
Insolvenzverwalter Frank Schmitt: Hofft auf konkretes Gebot in letzter Minute

Insolvenzverwalter Frank Schmitt: Hofft auf konkretes Gebot in letzter Minute

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa
pat/dpa