Werbespots Harald Schmidt arbeitet für die Regierung

In seiner "Kreativpause" zapft Late-Night-Talker Harald Schmidt jetzt den Steuersäckel an. Für die Bundesregierung dreht er Fensehspots, die für den europäischen Gedanken werben sollen.