Westerwelles Sozialstaatsattacke Er kam, sah und patzte

Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild. Sonst würde er nicht solche Phrasen verbreiten - die zudem die Falschen treffen.
FDP-Chef Westerwelle: Ausflug in die Geschichte

FDP-Chef Westerwelle: Ausflug in die Geschichte

Foto: MICHAELA REHLE/ REUTERS

Errechnung der Hartz-IV-Regelsätze (Stand 2003)

*Errechnung des Hartz-IV-Satzes auf Basis der Verbrauchsausgaben der untersten 20 Prozent der nach Nettoeinkommen geschichteten alleinstehenden Haushalte. Empfänger, die überwiegend von Leistungen der Sozialhilfe gelebt haben, sind nicht berücksichtigt. Quelle: EVS 2003 **Seit 1. Juli 2009 beträgt der Regelsatz 359 €.