Wiener Schauspielhaus Dreiklang des Grauens

Die "Killing Fields" von Kambodscha, das Tribunal gegen Slobodan Milosevic, die Verdrängung der Nazi-Verbrechen in Österreich: Mit seinen beklemmenden "Performances" am Wiener Schauspielhaus thematisiert der Singapurer Dramatiker Ong Keng Sen drei der schlimmsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit - und stellt die Sehnsucht nach globaler Gerechtigkeit zur Diskussion.
Von Jürgen Kremb
Mehr lesen über