Samira El Ouassil
Samira El Ouassil

Grundgesetz "Rasse" raus, aber...

Samira El Ouassil
Eine Kolumne von Samira El Ouassil
Eine Kolumne von Samira El Ouassil
Weil es keine "Rassen" gibt und allein die Verwendung des Wortes "Rasse" schon rassistisch ist, soll es aus dem Grundgesetz gestrichen werden. Eine gute Idee, aber mit dem Streichen ist es nicht getan.
"Rasse" im Grundgesetz: Obwohl man also um ihre Fiktion weiß, lässt man sie so stehen

"Rasse" im Grundgesetz: Obwohl man also um ihre Fiktion weiß, lässt man sie so stehen

Foto: 

Reiner Zensen/ imago images

"Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden."

Artikel 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

Samira El Ouassil Pfeil nach rechts
Foto: Stefan Klüter