Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Intellekt im Nabel und im Hirn«

Walter Felsenstein, 71, Intendant der Komischen Oper in Ost-Berlin, führt zum erstenmal auf einem Sprechtheater der Bundesrepublik Regie. Am Sonntag und Montag dieser Woche hat seine zweiteilige Inszenierung von Schillers »Wallenstein« Premiere im Münchner Residenztheater. Felsenstein, weltweit gefeierter Meister realistischer Opern-Regie, ist österreichischer Staatsbürger und Träger des Vaterländischen Verdienstordens der DDR in Gold. Seine »Wallenstein«-Inszenierung eröffnet die Ära des neuen Residenztheater-Intendanten Kurt Meisel.
aus DER SPIEGEL 28/1972
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel