Zur Ausgabe
Artikel 48 / 63

Eurovision Song Contest Darum ist Israel perfekt für die große Show

Der Song, mit dem Israel beim ESC antritt, heißt "Home". Er verrät viel über das Land.
aus DER SPIEGEL 20/2019
Foto: Jonas Opperskalski / DER SPIEGEL

Sie können den Artikel leider nicht mehr aufrufen. Der Link, der Ihnen geschickt wurde, ist entweder älter als 30 Tage oder der Artikel wurde bereits 10 Mal geöffnet.

Der Titel, mit dem Israel an dem diesjährigen Eurovision-Wettbewerb teilnimmt, heißt "Home".

Der Interpret, Kobi Marimi, singt von Berggipfeln, die er barfuß hinaufstürmt, er umarmt das Wasser und spürt die Sonne auf der Haut. Irgendwann weiß er: "I am someone."

Kobi Marimi sagt, er habe vier verschiedene Lieder ausprobiert, die ihm für den Wettstreit geschrieben wurden. "Home" passe am besten. Es beschreibe seine Reise. Er sei ein dicker Junge gewesen. Er habe jedes Jahr mit seinen Schwestern, auch die dick, den Eurovision-Wettbewerb gesehen. An den Sieg von Dana International, der transsexuellen Popsängerin, die 1998 für Israel antrat, könne er sich leider kaum erinnern. Er war erst sechs Jahre alt. Erinnerungen habe er an den Wettbewerb von 2005, als Griechenland gewann und Israel Vierter wurde. Shiri Maimon sang damals: "Die Stille, die bleibt". Er habe geweint. Später habe er abgenommen. Als Netta im vorigen Jahr nach ihrem Sieg mit "Toy" auf dem Rabin-Platz empfangen wurde, stand er am Fenster seiner Wohnung.

Nun sei er an der Reihe. Ein Traum werde war. Er trete vor 200 Millionen Leuten auf, in seiner Heimatstadt Tel Aviv. Der ESC wirkt in dieser Erzählung wie ein Leben. Mit Anfang, Ende und Bestimmung. Ein einziger Schlager.

"And now I'm done. I'm coming home", heißt es im Lied.

"Jetzt, mit 27, bin ich jemand", sagt Kobi Marimi. "Darum geht es. Hoffnung. Ermutigung. Eine Reise. Eine Heimreise."

"Sind Sie zufrieden mit der Heimat, in die Sie reisen?"

Weiterlesen mit SPIEGEL plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Einen Monat für einen Euro testen. Einmalig für Neukunden.
Jetzt für 1 Euro testen

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Drei Monate je 9,99 Euro sparen.
Jetzt testen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Zur Ausgabe
Artikel 48 / 63
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.