Zur Ausgabe
Artikel 59 / 84

John Fogertys Comeback

*
aus DER SPIEGEL 7/1985

Als sich die Woodstock-Generation bei nebulös ausufernder Psychedelic-Musik vergnügte und die Hippies von San Francisco sich am Endlos-Rock der Grateful Dead berauschten, betrat ein Quartett die Szene, das ganz unzeitgemäß in kurzen, schnellen Rock-'n'-Roll-Stücken unverblümt zur Sache kam und sich als Hitfabrik etablierte: Creedence Clearwater Revival. Zwischen 1968 und 1972 produzierte die Band internationale Millionenseller. Nach Auflösung der Gruppe und langem juristischen Streit ums Geld taucht CCR-Kopf John Fogerty nun mit einer Solo-LP auf, Titel: »Centerfield« (Bellaphon), die der Multi-Instrumentarist ganz allein einspielte und die sich anhört, als sei die Zeit stehengeblieben: In neun meisterhaft zugeschnittenen, melancholisch getönten Songs knüpft das Original Fogerty dort an, wo er bei CCR aufgehört hatte.

Zur Ausgabe
Artikel 59 / 84
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.