Zur Ausgabe
Artikel 51 / 72
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Karajans gedeckter Tisch

Herbert von Karajan, der bei den Salzburger Osterfestspielen alle »Verluste auf meine Kappe nehmen« wollte, wird dabei tatsächlich immer reicher -- dank einem raffinierten Medien- und Finanzverbund und kräftigen öffentlichen Subventionen. Die Berliner Philharmoniker reisen auf Senatskosten nach Salzburg, und Österreich zahlt dem »Genius des Wirtschaftswunders« sogar noch ein Millionen-Schilling-Honorar für seine Wiener Opernjahre bis 1984 nach.
aus DER SPIEGEL 14/1975
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 51 / 72
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel