Zur Ausgabe
Artikel 75 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kino-Frühling für alte Damen

aus DER SPIEGEL 21/1990

»Miss Daisy und ihr Chauffeur« brausen seit Wochen erfolgreich durch deutsche Kinos. Nun bekommt Jessica Tandy, 80, Konkurrenz durch eine andere unwiderstehlich eigensinnige Greisin: die große britische Bühnendarstellerin Peggy Ashcroft, 82, die als »Unwürdige Frau« den Schauspielerpreis in Venedig gewann. Geschrieben von Stephen Poliakoff, inszeniert von Peter Hall, erzählt der Film von Lillian, die als rebellischer Teenager ins Irrenhaus gesteckt worden war und nun, nach 60 Anstaltsjahren, in die Freiheit heimkehren darf. Wie ihr anarchischer Eigensinn wiedererwacht und siegt, ist wunderbar: Peggy Ashcroft erblüht noch einmal zum jungen Wildfang.

Zur Ausgabe
Artikel 75 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.