Alexander Kluge über Bernd Eichinger Große Seele, großer Wurf

Der intellektuelle Regisseur und der Power-Produzent des deutschen Films - konnte das gut gehen? Und wie! Alexander Kluge erinnert sich an den Proviant, den Bernd Eichinger zu mühseligen Drehs mitbrachte. Der Mogul war für ihn vor allem eins: eine große Seele.

Im wörtlichsten Sinne ist er Filmemacher. Er ist nicht Produzent, er ist nicht in einer Einzelrolle tätig, sondern er macht Filme: Catch as catch can. Und ich sage ganz bewusst, er ist Filmemacher, denn in unseren Köpfen lebt er weiter.

Bernd Eichinger

Ich gehöre zu der Partei im deutschen Film, die liebte. Ich kenne ihn seit 1975. Er rettete mir damals den Film "Der starke Ferdinand". Unsere ganze Crew hatte sich bei den Dreharbeiten zwei Uhr nachts weit oben in Nordrhein-Westfalen verrannt. Er saß als Herstellungsleiter des Films im fernen München. Mit Ahnung im Bauch reist er jedoch unaufgefordert heran. Er brachte Proviant, frischen Geist und rettete den Dreh. Das ist sein Stil.

Zuletzt sah ich ihn in diesem Winter. Er kam mit seiner Frau vom Nebentisch bei Schumann's zu uns rüber. Zum ersten Mal in meinem Leben durfte ich die Runde bestreiten. Das war eine Respektsbezeugung seinerseits. Wir haben in dieser Runde Pläne gemacht für einen großen Film über Napoleon - als Ausführung des Projekts, das 1968 Stanley Kubrick vorbereitete, aber nicht verwirklicht hat.

Bernd Eichinger wollte, wie er behauptete, künftig kürzer treten. Das fängt man am besten dadurch an, dass man ein neues, großes Projekt plant. Er blieb eben bis zum Schluss ein Mann des großen Wurfs - und was man wirklich nicht unterschätzen darf: Er blieb ein generöser Mann. In der Verausgabung seiner Lebenskräfte, in seiner Arbeit, in seiner Herzlichkeit. Mit ihm geht ein Stück Filmgeschichte verloren, deutsche und internationale. Denn um diese Wahrheit kommt man nicht herum: Wagemutige Leute sind im Film Mangelware. Ich denke an Nina und seine Frau.

Bernd Eichinger: ein großer Filmmacher, eine großherzige Seele! Er fehlt uns.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.