Ein Vierteljahr im Kino Explizit und ignoriert

Bär gewonnen, Publikum vergrault: Um den sexuell expliziten Berlinale-Gewinner "Touch Me Not" hätte sich ein produktiver Skandal entwickeln können. Warum das nicht geschah, sagt einiges über das deutsche Kino aus.
Berlinale-Jurypräsident Tom Tykwer (l.), Festivaldirektor Dieter Kosslick

Berlinale-Jurypräsident Tom Tykwer (l.), Festivaldirektor Dieter Kosslick

Foto: Thomas Niedermueller/ Getty Images
Szene aus "Der traumhafte Weg"

Szene aus "Der traumhafte Weg"

Foto: Piffl
Szene aus Patrice Chéreaus Berlinale-Gewinner "Intimacy" von 2001

Szene aus Patrice Chéreaus Berlinale-Gewinner "Intimacy" von 2001

Foto: DEFD
Elyas M'Barek in "Dieses bescheuerte Herz"

Elyas M'Barek in "Dieses bescheuerte Herz"

Foto: Constantin
Zum Autor
Foto: privat