Berlinale-Favorit "Boyhood" Kind, wie bloß die Zeit vergeht

Ein Triumph von Beharrlichkeit und Menschlichkeit: In Richard Linklaters Langzeit-Filmprojekt "Boyhood" erlebt man mit, wie ein Junge zum Mann heranwächst. Trotz fast drei Stunden Laufzeit möchte man auf keine Minute verzichten, so anrührend wird das erzählt.
Berlinale, 8. Wettbewerbstag: Dreharbeiten, die zwölf Jahre dauerten
Berlinale
Fotostrecke

Berlinale, 8. Wettbewerbstag: Dreharbeiten, die zwölf Jahre dauerten