Zu Besuch bei Regisseur Roy Andersson Der Kölner Dom in zwei Pappkartons

In einem Altbau in Stockholm entwirft Regisseur Roy Andersson eine eigene Bildsprache - und wird dafür auf Festivals gefeiert. Nun kommt sein neuer Film "Über die Unendlichkeit" ins Kino. Ein Besuch.
Von Sven von Reden
Roy Andersson in seinem Studio im Stockholmer Stadtteil Östermalm

Roy Andersson in seinem Studio im Stockholmer Stadtteil Östermalm

Foto:

Lindahl / RN/ Aftonbladet / TT / imago images

"Über die Unendlichkeit" von Roy Andersson
Fotostrecke

"Über die Unendlichkeit" von Roy Andersson

Foto: Neue Visionen
"Ich will eine kaleidoskopische Erzählung erschaffen"

Roy Andersson

Filminfo: