Berlinale-Triumph "Mutter und Sohn" Vor ihr gibt es kein Entkommen

Kann man sich Unschuld erkaufen? Im Berlinale-Gewinnerfilm "Mutter und Sohn" lässt eine dämonische Mutter nichts unversucht, um ihren Sohn vor einer Gefängnisstrafe zu bewahren. Brillant erkundet der Rumäne Calin Peter Netzer damit den schmalen Grat zwischen elterlicher Fürsorge - und Übergriff.
Berlinale-Triumph "Mutter und Sohn": Vor ihr gibt es kein Entkommen

Berlinale-Triumph "Mutter und Sohn": Vor ihr gibt es kein Entkommen

Foto: X Verleih
Fotostrecke

Beziehungsdrama "Mutter und Sohn": Geliebt, geschützt, erstickt

Foto: X Verleih