Beziehungsdrama "Jerichow" Frosten im Osten

Eine vertrackte Dreiecksgeschichte, ein teuflischer Plan, eine ausweglose Tragödie: In dem Film "Jerichow" zeigt Christian Petzold die verheerenden Auswirkungen ökonomischer Perspektivlosigkeit auf menschliche Beziehungen. Ein eisiger Thriller, auch über den gescheiterten Aufbau Ost.
Von Jenny Hoch