Comicverfilmung "Birds of Prey" Sie mischt Gotham nach ihren Regeln auf

Frisch getrennt vom Joker dreht die Psychopathin Harley Quinn völlig frei: "Birds of Prey" ist eine Comicverfilmung, die mehr Glitter und Gewalt als Sinn und Verstand liefert. Warum auch nicht?
Harley Quinn (Margot Robbie) nimmt sich für Feinheiten wenig Zeit.

Harley Quinn (Margot Robbie) nimmt sich für Feinheiten wenig Zeit.

Foto: Warner Bros.
Fotostrecke

"Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn"

Filminfo "Birds of Prey"
Icon: Spiegel