SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. Oktober 2017, 14:14 Uhr

"Blade Runner 2049"

Drei Kurzfilme, die Sie zur Einstimmung sehen sollten

Heute startet die lang erwartete Fortsetzung von Ridley Scotts Sci-Fi-Meilenstein "Blade Runner". Der Plot bleibt bis jetzt ein Geheimnis, aber drei Kurzfilme geben Hinweise.

Deutliche Botschaft: Denis Villeneuve, Regisseur von "Blade Runner 2049", hat Kritiker darum gebeten, vor dem Filmstart keine Details über die Geschichte preiszugeben. Haben wir vernommen, machen wir nicht. Trotzdem kann man sich ganz offiziell auf den Film und sein Universum einstimmen.

Villeneuve selbst hat drei Kurzfilme in Auftrag gegeben, die die zeitliche Lücke zwischen Original und Fortsetzung schließen sollen. Zur Erinnerung: Ridley Scotts Film spielte im Jahr 2019, Villeneuves Version 30 Jahre später. Das produzierende Warner-Bros.-Filmstudio veröffentlichte sie am 28. September auf YouTube.

Der erste Kurzfilm mit dem Titel "Black Out 2022" spielt zur Zeit eines globalen Stromausfalls, der Grundlage für die Geschichte von "Blade Runner 2049" wird. Es ist ein Anime und wurde inszeniert vom japanischen Regisseur Shinichiro Watanabe ("Cowboy Bepop").

Weiter geht es mit "2036: Nexus Dawn". Kein Anime, sondern ein Kurzfilm, der mit dem von Jared Leto gespielten Niander Wallace eine Figur einführt, die zentral für die Handlung von "Blade Runner 2049" wird. Regie führte Ridley Scotts Sohn Luke, der bereits zu "Alien: Covenant" zwei begleitende Kurzfilme inszeniert hatte.

Abschließend geht "2048: Nowhere to Run", ebenfalls von Luke Scott inszeniert, in die Vollen: Ein Mann will eine Frau und deren Tochter beschützen und liefert sich einen Nahkampf mit den Angreifern. Ein Mensch? Ein Replikant?

Alle drei Filme stellen mehr Fragen, als dass sie Antworten liefern würden - was aber eher die Faszination des "Blade Runner"-Universums verstärken dürfte, zumindest für Fans. Und die müssen ja auch nicht mehr lange warte: Am Donnerstag läuft "Blade Runner 2049" in den Kinos an und gibt dann vielleicht doch ein paar definitive Antworten.

Im Video: Der Trailer zu "Blade Runner 2049"

kae

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung