Kino und Rechtsruck "Mehr tun, als nur wählen zu gehen"

In ihrem experimentellen Film "Der lange Sommer der Theorie" macht sich die Berliner Filmemacherin Irene von Alberti auf die Suche nach Strategien, wie Rechtspopulismus künstlerisch beizukommen ist.
Zur Person
Foto: imago/ Sven Simon
Filmszene: "Ein politischer Film muss offen sein"

Filmszene: "Ein politischer Film muss offen sein"

Foto: Grandfilm