"Die Klavierspielerin" Mechanismen der Gewalt

Michael Hanekes meisterliche Verfilmung von Elfriede Jelineks Roman "Die Klavierspielerin" triumphierte bereits im Frühjahr bei den Filmfestspielen in Cannes. Jetzt ist das verstörende Drama über Zwangsneurosen, Autoaggression und verlorene Lebenslust auch in deutschen Kinos zu sehen.
Von Cristina Moles Kaupp